Ein Access Bars Kurs in einem Waisenhaus in Südafrika.

Was für ein Beitrag wäre es, die Access Bars und die Werkzeuge von Access Consciousness Kindern in ein Waisenhaus zu bringen?

Khayelitsha ist eines der größten Townships in Kapstadt, Südafrika, mit fast einer Million Einwohnern. Rosalia Mashale, auch „Mama Rosie“ genannt – die Gründerin von „Baphumelele“, einem Waisenhaus für 106 Kinder – kümmert sich in Khayelitsha um diese (teilweise von HIV / AIDS betroffenen) Waisen.

Wie wäre die Welt, wenn Kinder mit einem solchen Hintergrund ermächtigt werden zu erkennen, dass alles möglich ist? Egal wo sie aufwachsen sind, egal woher sie kommen. Aus diesem Grund habe ich bei Baphumelele einen Access Bars Kurs für fast 40 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren kreiert. Zusätzlich zu den Access Bars® bekamen sie einige wirklich machtvolle Werkzeuge für ein Leben mit mehr Leichtigkeit, Freude und Ruhm.

„Was ist mit diesen Kindern noch möglich, wenn sie alle ihre Betrachtungsweisen und Limitationen über ihr Leben loslassen? Und wenn sie all die Lügen loslassen, die sie vielleicht abgekauft haben, dass sie keine Chance haben oder dass sie auf dieser Welt nicht wertvoll sind?“

Sophie Cerny

Mit besonderer Dankbarkeit an Rosalia Mashale Gründer von Baphumelele
HIER SPENDEN: https://www.payfast.co.za/donate/go/baphumelelewaldorfassociation

Und an alle meine großartigen Mitwirkenden, die diese Kreation möglich gemacht haben:
Christoph Hössl, Yvonne Schmidt, Andrea Antela Martinez, Petra Wolff